Vorrunde DNS-Pokal Frauen in Bückeburg

2018-09-09 (KaW) Heute starten 12 Teams in 4 Vorrunden in die Saison 2018/2019. In Bückeburg, Twistringen, Nienburg und Diepholz fanden die Vorrunden zum DNS-Pokal Frauen statt.

Bei dem im KO-System ausgespielten Vorrunden konnten sich das Team Schaumburg II (Bezirksklasse), der TKW Nienburg (Bezirksklasse), der SC Twistringen II (Bezirksklasse) und der MTV Barnstorf (Kreisliga) für die Endrunde am 30.03.2019 in Steyerberg qualifizieren.

Der MTV Barnstorf II, die VG Münchehagen-Hagenburg II, und die 1. & 2. Damen der Borsterler SF spielen am 22.12.2018 in einer Zwischenrunde noch zwei weitere Teilnehmer aus.

Volleyball

2018-05-04 (KaW) Ab sofort können über SAMS Mannschaften für den DNS-Pokal Frauen und Männer angemeldet werden. Anmeldeschluss ist der 12.08.2018.

Gebt bitte unter Bemerkungen an, wenn Ihr in der Vorrunde bei den Frauen ein Heimspiel haben wollt. Die Vorrunden der Frauen finden am 08./09.09.2018 statt.

Bei den Männern wird es, sofern sich mindestens 3 Mannschaften finden, am 08./09.09.2018 eine Endrunde geben. Hierfür kann man sich auch bei der Anmeldung bei Bemerkungen bewerben.

Bitte gebt in jedem Fall an, welche Halle Euch wann zur Verfügung (Datum, Uhrzeit) steht.

Alle weiteren Regelungen entnehmt bitte den Durchführungsbestimmungen auf der Webseite der NWVV-Region DNS.

Für Fragen steht der Regionsspielwart Kai Wingerath (0172-1676277 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gerne zur Verfügung.

DNS-Rahmenspielplan 2018/19

2018-05-03 (KaW) Der Rahmenspielplan der NWVV-Region DNS ist veröffentlicht. Der Termin für die Endrunde des DNS-Pokals ist noch nicht bestätigt und kann sich daher evtl. noch verschieben.

Volleyball

2018-05-03 (KaW) Ab sofort können über SAMS Mannschaften für die neue Kreisliga-Saison angemeldet werden. Anmeldeschluss ist der 31.05.2018.

Sofern es genug Anmeldungen gibt, also ab mindestens 6 Mannschaften, wird in der kommenden Saison ein neuer Spielmodus ausprobiert. Hierbei wird es mindestens 2 regional eingeteilte Vorrunden-Gruppen geben und danach dann die Mannschaften, je nach Platzierung in den Vorrunden, in eine Meister- und eine Platzierungsrunde aufgeteilt.
Ziel ist es dadurch, zumindest in der 2.Saisonhälfte die Mannschaften je nach Leistungsfähigkeit zusammen zu bekommen und so ausgeglichenere Spiele zu ermöglichen. Es wird dadurch so sein, dass die besseren Mannschaften mehr gefordert werden und die etwas schwächeren in der Rückrunde nicht nur "abgeschossen" werden.

Für Fragen steht der Regionsspielwart Kai Wingerath (0172-1676277 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gerne zur Verfügung.

Zum Seitenanfang